VG Rhein-Selz wird erneut GRÜNER

„15,4 Prozent der Wähler:innen in unserer VG Rhein-Selz haben mit ihrer Zweitstimme GRÜN gewählt.“ freut sich Tina Wagner, Sprecherin des GRÜNEN Ortsverbandes Rhein-Selz über einen Zuwachs von fast 6 Prozent. Auch der GRÜNE Direktkandidat des Wahlkreises Worms, Christian Engelke, habe 12,2 Prozent der Erststimmen auf sich vereinen können. Neben diesen großartigen Ergebnissen erachtet der Ortsverband noch eine andere Zahl als bemerkenswert: In der VG Rhein-Selz lag die Wahlbeteiligung bei 83,5 Prozent und somit fast 7 Prozent höher als auf Bundesebene. 

„Sicherlich haben viele von uns auf ein noch besseres Abschneiden der GRÜNEN gehofft.“, macht Wagner deutlich. Die deutlichen Zuwächse, auch bei uns vor allem in den Städten, aber auch in den Ortsgemeinden, bildeten jedoch ein gutes Fundament für die anstehenden Koalitionsverhandlungen. „Auch wir hoffen, dass der Bundesvorstand sein Ziel der Bildung einer starken, innovativen Klimaregierung erreichen wird.“, sagt Wagner. Dafür hätten sich zahlreiche GRÜNE Mitglieder und die rheinhessische Landtagsabgeordnete Pia Schellhammer in den vergangenen Wochen im Rahmen eines aufwändigen Wahlkampfes engagiert.

Für die GRÜNEN Rhein-Selz ist nach dem Spiel jedoch vor dem Spiel: „Wir GRÜNE freuen uns schon jetzt auf den Wahlkampf für unseren VG-Bürgermeisterkanditen Torsten Kram.“, betont Wagner.

Verwandte Artikel